Gehe zum Haupmenü

Wie funktioniert MADlene?

Während des Schuljahres werden von den Südtiroler Schulen für kurze oder auch längere Zeiträume Lehrpersonen gesucht, welche eine Supplenz übernehmen. Sobald die Ranglisten aufgebraucht sind, können die Schulen Lehrpersonen durch Direktberufung einstellen, indem sie unter den Personen wählen, welche sich für die Direktberufung beworben haben (MAD).
MADlene ermöglicht den Informationsfluss zwischen den Personen, welche sich bewerben möchten, und den Schulen, die Supplent*innen suchen. Auf dieser Plattform gibst du unter "Registrieren" deine Daten ein. Außerdem kannst du die Schulen auswählen sowie die Wettbewerbsklassen (die Fächer) angeben, für die du dich bewerben willst. Sobald du die Daten eingegeben hast, kannst du deine Bewerbung abschicken; diese wird in einer speziellen Datenbank gesammelt. Wenn eine Schule eine Lehrperson für eine Supplenz sucht, gibt sie in der Datenbank MADlene die Suchkriterien ein und erhält Zugang zu den Daten der entsprechenden Bewerbungen, welche dem gesuchten Profil entsprechen. Die Schulführungskräfte nehmen über die angegebene Adresse Kontakt zu den Bewerber*innen auf und können daraufhin einen Vertrag vorschlagen.

Ministerialnote 0029502 vom 27. September 2021, die die bisherige Note Nr. 25089 vom 6. August 2021 sieht vor, dass zur Bewältigung des anhaltenden Gesundheitsnotstands und um den Schulen die Vergabe der noch verfügbaren Lehrstühle bzw. Stunden zu ermöglichen, ausnahmsweise, befristet auf das laufende Schuljahr (2021/2022) möglich ist, mit der Ernennung des zur Verfügung gestellten Lehrpersonals fortzufahren, auch wenn es in das GPS oder in das Schulrangliste anderer Provinzen aufgenommen wurde.

Eine der Hauptvoraussetzungen, um einen Antrag auf Bereitstellung gemäß den Bestimmungen der Ministerialnote Nr. 25089 vom 6. August 2021, ist in kein Landes- oder Schulrangliste aufzunehmen. Anträge auf Bereitstellung sind daher ausschließlich von Lehrkräften zu stellen, die in keinem Landes- und Schulrangliste eingetragen sind und für ein Provinz gestellt werden können - Note ersetzt durch die neue Ministerialnote Nr. 0029502 vom 27.09.2021.